Globe Today’s

Notizie quotidiane internazionali

Miss Muretto und die Familie Berrino, erzählt von Gianni Di Biase

Miss Muretto

Miss Muretto. Es war einmal…

Normalerweise beginnen Märchen so. Stattdessen wollen wir Ihnen heute mit diesem “Anfang” das Ende eines schönen Märchens erzählen.

Es gab einmal eine Bar, die nach der Hauptstadt Italiens benannt war, und es gibt sie immer noch: Rom. Eine schöne Terrasse, die Straße und dahinter ein Bürgersteig und eine kleine Mauer, die die öffentlichen Gärten umgibt. Wir wollen den Respekt hervorheben, den wir der Stadt Alassio entgegenbringen.

Jetzt haben Sie sicher verstanden, worüber wir mit Ihnen sprechen wollen: den Muretto von Alassio. Wir sind der Meinung, und das nicht ohne Grund, dass sie zum nationalen Denkmal erklärt werden kann und vor allem geschützt werden muss, um ihr weiterhin Glanz zu verleihen.

Die Mauer von Alassio wurde eines Nachts im Jahr 1953 geboren

Miss Muretto: Ernest Hemingway
Ernest Hemingway “Die Fliese einfügen“

Das Muretto in Alassio wurde eines Nachts im Jahr 1953 von Mario Berrino und Ernest Hemingway gegründet. Der erste, ein Maler, Manager der Roma-Bar und ein sich ständig weiterentwickelnder Geist; der zweite, ein weltberühmter Schriftsteller, der in seinen Italienferien immer wieder in Alassio vorbeischaut, um seinen Freund Mario zu begrüßen.

Berrino sammelte die Unterschriften aller Berühmtheiten, die an seiner Bar vorbeikamen. Er sprach mit Ernest darüber (Bargespräch) und sie kamen auf die Idee, die Autogramme auf Keramikfliesen zu übertragen und sie an die kleine Wand vor der Bar zu kleben. Eines Nachts brachten sie wie zwei Hausbesetzer mit Kalk und Kelle bewaffnet die erste Fliese an. Sie dachten, dass es am nächsten Tag mit Genehmigung des Rates entfernt werden würde, aber nichts geschah. So ging es weiter zum zweiten, zum dritten… und heute gibt es mehr als tausend. Zu den vielen, die ihre Unterschrift auf dem Muretto haben wollten (allesamt absolut prestigeträchtige Namen), gehören Ernest Hemingway (Gründer), Adriano Celentano, Woody Allen, Michael Schumacher, Domenico Modugno, Gorni Kramer, Vittorio Sgarbi, Jacques Prevert, Mina, Louis Armstrong, Pippo Baudo, Anita Ekberg, Nilla Pizzi, Simona Ventura und… wir könnten noch viel mehr aufzählen.

Miss Muretto: Mario Berrino
Dino Zoff unterschreibt die Wandfliese

Mario Berrino

Mario Berrino  war, wie bereits erwähnt, ein vulkanischer Geist, der immer wieder ausbrach. Eines Tages sagte er zum Bademeister einer Badeanstalt: “Heute Abend werden wir auf dem Muretto Ihre schönsten Badegäste in Badeanzügen vorführen und ihnen einen Preis verleihen”. Es war wirklich eine Offenbarung. Von da an wurde die Miss-Muretto-Wahl 64 Jahre lang das berühmteste Sprungbrett für alle Teenager, die sich ins Showgeschäft wagen wollten. Der Sender RAI hat alle Phasen des Wettbewerbs übertragen. Die Zeitungen konkurrierten um Exklusivität, und ein anderer berühmter Schönheitswettbewerb, die “Miss Italia”, geriet ins Wanken. So sehr, dass die Organisation der Miss Italia ein Veto gegen die RAI einlegte. Aber Miss Muretto hatte sich so gut entwickelt, dass Mediaset sofort die Gelegenheit nutzte, sie in seinen Netzwerken auszustrahlen.

Leggi anche:  Mit dem Flugzeug von Stuttgart nach Bukarest mit Zwischenstopp in Wien

Jurys mit berühmten Namen wechselten sich von Jahr zu Jahr ab; die Gewinnerinnen wurden zu Stars der Fernsehwelt. Wie im Märchen wurde der Schönheitswettbewerb der Miss Muretto geliebt und gehasst. Und langsam begannen die eifrigsten Unterstützer (Sponsoren, Verwaltung und Institutionen), sich immer weniger dafür zu interessieren. Bis Miss Muretto aufgab und einschlief.

“Miss Muretto endet hier!”

Was für schöne Misses!

Die Ankündigung erfolgte durch den Neffen von Mario Berrino am Ende der 64. Ausgabe mit ein paar einfachen und rührenden Worten: “Miss Muretto endet hier!”.

Wir haben Gianni Di Biase in Dolceacqua im ligurischen Hinterland, wenige Kilometer vom Meer bei Ventimiglia, getroffen, der sich mit seiner Familie um die letzten Ausgaben der Kreationen  seines Schwiegervaters Mario Berrino kümmert.

Gianni hat schon immer Veranstaltungen organisiert, die künstlerische Entwicklung seiner Frau betreut und begleitet, war Gründer von Odeon TV und Leiter des Odeon Theaters in San Remo. Er hat die ” Battaglia dei fiori“ (Blumenschlacht) ins Leben gerufen und war für die Organisation nationaler und internationaler Veranstaltungen verantwortlich: ein DOC-Manager.

Wir finden ihn im Agriturismo La Vecchia in Dolceacqua, den er zusammen mit seiner Frau betreibt, wo er eine weitere große Leidenschaft, das Kochen, zeigt und auf den Tisch bringt. Wir gehören zu den Liebhabern, die immer wieder bei Gianni und seiner Frau übernachten, wenn wir Ligurien besuchen.

Sie gab uns ein Interview, das so begann, wie ein Gespräch an der Bar. Eine Sammlung der besten Momente von Miss Muretto und Anekdoten und Kuriositäten, die wir Ihnen bei einem unserer nächsten Treffen erzählen können, bei dem wir die Frau von Gianni Di Biase dabei haben werden.

Luisella Berrino

Luisella Berrino historische Stimme der RMC

Übrigens, wir haben Ihnen nicht gesagt, wie Frau Di Biase heißt: Luisella Berrino.

Seit mehr als 30 Jahren ist Luisella die historische Stimme von Radio Monte Carlo, der Rallye Monte Carlo und einer Vielzahl von Ereignissen, die uns schon bei der Erinnerung daran nostalgische Schauer über den Rücken jagen.

Bleiben Sie am Ball, wie man heute sagt, oder wie Luisella im Radio gesagt hätte: Bleiben Sie dran. In Kürze werden wir auch ein langes Gespräch mit Luisella Berrino führen.

Anpassung der Übersetzung: Roswita Samland

Gianni Di Biase spricht über Miss Muretto und eine ganze Welt um sich herum …

Verified by MonsterInsights