Globe Today’s

Notizie quotidiane internazionali

Dottor Rol wer? Hellseher, Kunstliebhaber, Maler, Musiker?

Dottor Rol: Mit Genehmigung der offiziellen Website von Gustavorol, org
Mit Genehmigung der offiziellen Website von Gustavorol, org

Dottor Rol wer?

Mit diesem Satz hat sich Dottor Gustavo Rol selbst definiert. Die, die am besten zu ihm passte.

In früheren Artikeln haben wir Ihnen Rol vorgestellt, indem wir seine Fähigkeiten zusammengefasst haben. Oder besser gesagt: von seinen “Möglichkeiten”. Heute wollen wir Ihnen eine andere Art von Informationen geben, indem wir auf die zahlreichen Veröffentlichungen hinweisen, die über ihn geschrieben wurden. Die meisten von ihnen beschreiben Wunderkinder, mit sehr zuverlässigen Zeugnissen. Andere wiederum, eine kleine Zahl, zielten darauf ab, den Mann und seine Experimente zu diskreditieren.

Mit viel Tinte wurden Begegnungen, Bekanntschaften und „Wunder“ von Rol beleuchtet.

Das Interesse an dem außergewöhnlichen Leben des Turiner ” Mediums ” ist so groß, dass auch heute, 28 Jahre nach seinem Tod, noch über ihn geschrieben und gesprochen wird. Zahlreiche Fernsehsendungen wurden ihm post mortem gewidmet. Sowie zahlreiche Artikel in den großen Tages- und Wochenzeitungen der Zeit, als er noch lebte.

Hätte es zu seinen Lebzeiten die heutigen Medien gegeben, wäre er sicherlich unter den Top Ten der Weltberühmtheiten zu finden. Doch schon zu seiner Zeit ging sein Name um die Welt.

30 Bücher, die über Dottor Rol geschrieben wurden, aber nur eines das ihm gutgeschrieben wird

Es gibt etwa 30 Bücher, die sich ausschließlich mit Rol beschäftigen. Die Zahl erhöht sich noch, wenn man bedenkt, wie viele Kapitel oder Seiten ihm in Büchern aus dem Bereich der Esoterik und Parapsychologie gewidmet wurden.

Gustavo Rol hat nie ein Buch geschrieben, geschweige denn etwas Autobiografisches. Nur eines ist eine Ausnahme: “Ich bin die Gosse…” Tagebücher, Briefe, Reflexionen von Gustavo Adolfo Rol, Giunti, 2000. Eines der wichtigsten Texte über ihn, weil sie von ihm “geschrieben” wurden. Es ist eigentlich eine Sammlung der meisten seiner Tagebücher, Briefe, Gedanken und Gedichte. Das Buch wurde von Dr. Catterina Ferrari geschrieben, die es auch herausgegeben hat. “Es ist ein autobiografisches Zeugnis, das die ganze Figur und Existenz von Doktor Rol beleuchtet. Seine existenziellen Konflikte und sein spirituelles Wachstum. Die familiären und sentimentalen Bindungen, Studien und berufliche Verpflichtungen. Seine Berufungen und künstlerische Leidenschaften, Freundschaften und Distanzen. Der christliche Glaube und das Engagement für die leidende Menschheit “ (aus „Ich bin die Gosse …“).

Gedanken & Worte

Bei der Lektüre dieses Buches wird man in den Bann gezogen und in Rols eigene Gedankenwelt hineingezogen. Briefe voller Liebe für seine Nachbarn, Freunde und Familie. Erhellende Sätze. Berührende Gedichte. Überlegungen, die den Leser jedes einzelne Wort studieren lassen.

“…Ich sah dich weinen und hörte dich das Schicksal verfluchen. Du hast dich selbst verflucht und nicht erkannt, dass du das Opfer deines eigenen Willens warst. Das Schicksal ist eine Sache, die es nicht gibt…”

“…Fragt also nicht nach Schönheit, Liebe und Ruhm. Ein bloßer Windhauch zerstört jeden Ehrgeiz und die Zeit bedeckt alles mit Schweigen…”

“…Wenn du nicht im Staub knien und die Sonne verfluchen willst, die auf dein Unglück scheint, habe Vertrauen in dich selbst und in die Kraft deines unsichtbaren Selbst.” (aus Gedanke Nr. 23 – S. 211, 212, 213).

So viel Rol im Leben von Fellini

Federico Fellini sagte über Rol: “… er ist der verwirrendste Mensch, den ich je getroffen habe. Seine Möglichkeiten sind so gewaltig, dass er sogar die Fähigkeit des Staunens übertrifft”. Eine eingehende Beziehung zwischen Gustavo Rol und Federico Fellini findet sich in “The Magic Act. Fellini, Lynch und Jodorowsky”, geschrieben von Emanuele Cerqueglini (StreetLib. 2020). Und wiederum “Fellini & Rol, una realtà magica” (eine magische Realität) von Franco Rol, der u.a. das Vorwort zu “Rol il prodigioso” von Nico Ivaldi herausgegeben hat.

Viele der Texte wurden von denen verfasst, die ihn kannten und ihn hautnah erlebten. Dies ist der Fall von Maria Luisa Giordano, die eine Vorhersage von Rol hatte, als er sagte: “…Eines Tages wirst du über mich schreiben”.

Leggi anche:  "Ich bin Zeuge der Wunder, die Rol bewirkt hat"

“… die seriöseste und vollständigste Biographie ist ‘Gustavo Rol. Ein Leben der Wunderkinder” von Remo Lugli (Mediterranee, 1995/2008).  Von gewissem Interesse ist ein weiteres Buch, das autographe Briefe von Rol sammelt, “La Coscienza Sublime”, herausgegeben von Maria Luisa Giordano (L’Età dell’Acquario, 2006) sowie Giorgio di Simones Zeugnis, “Oltre l’umano. Gustavo Adolfo Rol” (Reverdito, 2009). Ein allumfassendes Analyse-Prinzip ist in den beiden Aufsätzen von Franco Rol zu finden, “Il simbolismo di Rol” (2008/2012) und “L’Uomo dell’Impossibile”  (2012)“ (entnommen aus www.gustavorol.org von Franco Rol.

Wir könnten weitermachen und eine lange Liste erstellen, aber wir ziehen es vor, dass der Leser selbst die Titel auswählt, die ihn am meisten faszinieren, vielleicht geführt von Dr. Rol selbst (glauben Sie uns: das kann vorkommen!) 

In einem Titel von Paola Giovetti die „Synthese“ von Dottor Rol: „Der Mensch jenseits des Menschen“

Im Einklang mit der Zeit möchten wir auf das jüngste Buch von Paola Giovetti über Gustavo Adolfo Rol hinweisen: ” L’Uomo oltre l’uomo“ (Der Mensch jenseits des Menschen) das unveröffentlichte Briefe, Tagebücher und Texte enthält. Wir haben das Cover dieses Buches bereits in einem früheren Artikel vorgestellt.

Am Donnerstag, den 20. Oktober, präsentiertLa Corte di FelsinaAssociazione Arte e Cultura” in Bologna das Buch “Gustavo Adolfo Rol L’uomo oltre l’uomo” von Paola Giovetti (die, wie wir erinnern, zusammen mit Loredana Roberti die Facebook-Gruppe Dottor Rol leitet). Anna Rita Delucca wird Paola Giovetti treffen. Ein weiteres “Dokument” des erstaunlichen Lebens von Dr. Rol erwartet uns!

Das Treffen findet um 18:00 Uhr in der Via Santo Stefano 53, Bologna, statt.

Die Entwicklung dieser Artikel ist dank der Mitarbeit von Frau Loredana Roberti, Administratorin der Facebook-Gruppe Dottor Rol, möglich, die uns freundlicherweise zahlreiche Dokument, sowie nützliche Nachrichten und Links für die Abfassung der Artikel zur Verfügung gestellt hat.Wir möchten uns auch bei Franco Rol (www.gustavorol.org) bedanken und laden Sie ein, die Website zu besuchen, um mehr über das Leben, die Werke und die Veröffentlichungen von Gustavo Adolfo Rol zu erfahren.

Frühere Folgen: (“Der Mann des Unmöglichen“; “Ich bin die Nummer fünf“; “…Globe” wollen wir klären…“)

Anpassung der Übersetzung: Roswita Samland